Wandgestaltung & Tapetendruck

Tapeten-Ideen

Tapeten-Künstler gesucht:

Wir möchten unsere Motiv-Auswahl erweitern und bieten an, Eure Arbeiten als Tapete zu verkaufen.

Wenn Ihr spannende Tapeten-Ideen habt, die thematisch eine schöne Einheit bilden, richten wir Euch gerne auf unseren Seiten eine eigene Galerie ein. Über den Konfigurator kann jeder Eure Motive auswählen, an die eigenen Wandmaße anpassen und als individuell gedruckte Tapete bestellen.

Euer Honorar für die Bildnutzung legt Ihr selber fest und wird dem Käufer als separate Position angezeigt. Vergütet werdet Ihr bei jedem Verkauf.

Die Präsentation Eurer Arbeiten bleibt für beide Seiten kostenfrei.

So funktioniert`s:

Dieser Bereich ist noch im Aufbau. Es funktioniert tatsächlich schon, aber es sind persönliche Absprachen und einige manuelle Einstellungen unsererseits notwendig.

Wer konkretes Interesse hat, mitzumachen und bereits mindestens 10 Motive für eine eigene Galerie ausgewählt, der meldet sich am besten per Mail oder telefonisch bei Philip:

p.gaedke@gaedke-tapeten.de
040 / 24 86 16 24

Wen sprechen wir an?

Illustratoren, Grafiker, Designer, Fotografen und Hobbykünstler.

Ihr solltet eine eigene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer haben, damit Ihr uns Euer Honorar bei einem erfolgreichen Tapetenverkauf in Rechnung stellen könnt.

Habt Ihr keine solche Nummer, erhaltet Ihr Euer Honorar als Tapetendruck-Guthaben und könnt bei uns umsonst, oder vergünstigt, Tapete bestellen.

Was für Tapeten-Motive bieten wir an?

Zur Zeit können wir über den Tapeten-Konfigurator Fototapeten ,wandfüllende Grafiken, wie auch klassische Rapportmuster darstellen (Wiederholungen in einem festen Raster).

Welche Art von Motiven und was für einen Stil ist gefragt?

Eure Ideen sind gefragt und wir wollen uns auf keinen Stil festlegen. Natürlich sollten Eure Bilder in irgendeiner Art und Weise originell sein, aber ob Ihr Landschaftsaufnahmen oder Schnappschüsse, pompöse oder abstrakte Grafiken, komplexe Strukturen oder simple Formen auf die Wand bringen wollt, ist Euch überlassen.
Ideen, die wir besonders gut finden, werden wir prominent auf unseren Seiten platzieren, aber die Geschmäcker und Anwendungsmöglichkeiten sind sehr verschieden.

Jeder darf eine eigene Galerie haben, kann selber darauf verlinken und somit seine eigenen Tapeten-Motive unabhängig bewerben.

Wie funktioniert die Honorierung?

Ihr legt den Preis/Honorar für die Nutzung Euer Bildmotive als Tapete selbst fest.
Das Honorar gliedert sich in zwei Teile:

  • Eine einmalige Nutzungspauschale pro Bestellung/Wand für Euer Motiv (z.B. 50,00 Euro brutto)
  • Zusätzlich einem Preis pro gedrucktem Quadratmeter (z.B. 15,00 Euro/m² brutto).
Je größer die Wand, desto größer der Verdienst. Aber auch bei einer kleinen Wand soll es sich schon lohnen.

Wie das im konkreten Fall aussieht, könnt Ihr Euch im Tapeten-Konfigurator anschauen:
Neben der Preisangabe (unter "Wandmaß" und "Tapete Bestellen") öffnet der Info-Button eine detaillierte Kostenaufstellung.

Wurde ein eigenes Motiv geöffnet, entfällt das Nutzungshonorar und es entstehen nur Kosten für den Tapetendruck und die Auftragsabwicklung.

Wann verdiene ich etwas?

Sobald eines Eurer Motive als Tapete bestellt wurde und der Auftrag erfolgreich abgewickelt, informieren wir Euch.
Über Euer Honorar könnt Ihr uns dann eine Rechnung stellen. Bitte beachtet, daß alle Preisangaben im Konfigurator, auch die über die Nutzungs-Honorare, Brutto-Preise sind.
Ihr seid also dafür verantwortlich, von Eurem Honorar die Mehrwertsteuer von 19% abzuführen und müsst das im Vorfeld bei Eurer Kalkulation beachten.

Wenn Ihr keine Rechnungen stellen könnt (das sind alle, die keine eigene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer haben), dann erhaltet Ihr Euer Honorar als Tapetendruck-Guthaben, daß Ihr bei uns im Shop einlösen könnt.
Amateure können sich so zumindest Ihre eigenen Tapeten finanzieren.

Was ist, wenn keiner meine Motive bestellt?

Das kann durchaus passieren und wir wollen hier keine falschen Versprechungen machen.
Unser Angebot ist noch im Aufbau und uns fehlen die Erfahrungen darüber, was sich, zu welchen Preisen, gut verkaufen läßt.

Die Präsentation Euer Arbeiten ist für uns und für Euch kostenfrei, also gibt es erst mal nichts zu verlieren, außer der Zeit und Mühe, die man in ein Projekt oder eine Kollektion reingesteckt hat.

Ihr habt jederzeit das Recht, Eure Arbeiten wieder aus unserem Shop zu entfernen, die Preise zu ändern oder Euer Angebot zu erweitern.

In jedem Fall freuen wir uns über alle, die mitmachen und sich auf dieses Experiment einlassen. Dafür bedanken wir uns schon im Voraus!

Welche Art von Bilddateien können verwendet werden?

  • Fototapete: JPEGs in guter Qualität und einer Bildbreite von mindestens 4.000 Pixeln.
    Sehr große Bilddaten (> 6.000 Pixel) werden für die Online-Darstellung im Konfigurator verkleinert und im Original bei uns intern hinterlegt.
  • Graphiken: Wandfüllende Vektor-Graphiken sollten für die Darstellung im Konfigurator auch in JPEGs mit ca. 4.000 Pixeln Breite umgewandelt werden. Für die Berechnung der Druckdaten benötigen wir intern Eure Quelldatei als EPS oder als JPEG mit einer Breite von ca. 15.000 - 30.000 Pixeln.
  • Rapporte: Bildelemente, die sich als Muster wiederholen und einander überlagern, werden als PNG mit transparentem Hintergrund gespeichert und im Konfigurator hochgeladen (Bildbreite ca. 1.000 - 4.000 Pixel).

Welche Auflösung sollten Fotos haben?

Viele Pixel sind natürlich gut, aber nicht nur darauf kommt es an:

Auch mit einer kleinen Kompakt-Kamera oder dem Smartphone kann man sehr stimmungsvolle Bilder aufnehmen, die sich ab einer Bildbreite von ca. 4.000 Pixel für eine Wandgestaltung eignen.

Bei vielen Motiven, wie z.B. bei Wolkenfotos, ist die pixelgenaue Darstellung von Details gar nicht so wichtig. Denkt z.B. an ein impressionistisches Gemälde, daß mit einer groben Pinselführung eine fantastische Stimmung erzeugen kann.

Eine grobe Körnung, Unschärfe oder Übersättigung von Farben kann durchaus ein erwünschter Effekt sein.

Bei der Skalierung achten wir aber darauf, daß keine unschönen Artefakte oder Verpixelungen den Gesamteindruck stören und optimieren Eure Bilddaten für den Großformatdruck.

Wiedergabe von Farben?

Gedruckt wird digital im Farbraum CMYK (Sonderfarben sind nicht möglich). Für die Darstellung im Konfigurator müssen die JPEGs aber im Modus RGB gespeichert sein.

Wenn es einem Kunden auf Farbgenauigkeit ankommt, wird vorab ein Probeandruck gefertigt. Hierauf wird das Motiv in ca. 8 Farbvarianten auf eine Tapetenbahn von 1 Meter Länge gedruckt. Der Farbton, der am besten zur Vorlage passt, wird gewählt.

Bitte beachtet aber, daß es bei jedem Produktionsdurchlauf leichte Abweichungen geben wird. Eine sehr exakte und absolut verbindliche Wiedergabe von Farben ist im digitalen Tapetendruck nicht möglich.

Noch Fragen?

Meldet Euch gerne!

Philip, Hamburg im Sommer 2016 - p.gaedke@gaedke-tapeten.de